‹bersetzung - felg-hannover.info

Übersetzung

In unserer zunehmend multikultureller Umgebung kommt es immer heufiger vor, dass uns Menschen begenen die kein, oder ein sehr schlechtes Deutsch sprechen. Im Alltag versucht man solchen Menschen zur Seite zu stehen.
Wie ist es aber, wenn so ein Mensch zum Gottesdienst kommt? Wie begegnen wir ihn? Wie helfen wir ihm Gottes Wort zu verstehen.
Zu Martin Lutters Zeiten ist es gesellschaftlich angebracht gewesen den sonntäglichen Gottesdienst zu besuchen. Ob man gläubig gewesen ist oder nicht spielte dabei eine untergeordnete Rolle.
In der Moderne dagegen interessieren sich immer weniger Menschen für den sonntäglichen Gottesdienst und somit für das Wort Gottes.
Das bedeutet; wenn jemand sich aufmacht und in den Gottesdienst kommt, sucht er nichts Anderes als Gottes Nähe.
Und solchem Menschen muss geholfen werden.
Und wenn er der deutschen Sprache nicht mächtig ist, sollte ihm um so mehr geholfen werden Gottes Gnade näher zu bringen.
Diese Überlegungen haben uns bewegt ein Dolmetscher - Amt einzuführen, um dem Suchenden nach Heil Gottes Wort in seiner Muttersprache zu übersetzen.